Wöchentlicher Marktbericht: Montag, 26. Februar 2024 bis Freitag, 1. März 2024.

Guten Tag, Händler!

Willkommen zur Ausgabe dieser Woche unseres wöchentlichen Marktrückblicks, in der wir einige wichtige Daten mit Ihnen teilen und wichtige Marktereignisse hervorheben, die während der Handelswoche in Bezug auf DXY, Dow Jones (US30) und Nasdaq (NAS100) aufgetreten sind.

DXY

  • Gesamtprozentualer Verlust der Woche: -0,07%
  • Gesamter Pips-Gewinn der Woche: Insgesamt gingen diese Woche nur etwa 7,6 Pips verloren.
  • Preisschwankungen während der Woche: Die Preisspanne für diese Woche beim DXY lag zwischen dem Höchstwert von 104.292 und dem Tiefstwert von 103.608.

Diese Handelswoche markierte die letzte Handelswoche im Februar und ging in den ersten Handelstag und die erste Handelswoche im März über.

Diese Woche war vollgepackt mit einigen wichtigen Nachrichten, die sich auf den DXY und die Indizes auswirkten. Der Preis schwankte nur um etwa 68 Pips. Zu den wichtigen Nachrichten dieser Woche gehörten Arbeitslosenanträge, FOMC, der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe und die überarbeitete Verbraucherstimmung der UoM.

Die Preisbewegung in dieser Woche war zunächst ein Aufwärtstrend. Dieser Intraday-Aufwärtstrend wurde jedoch aufgrund der Pressemitteilungen, die den Preis in die entgegengesetzte Richtung trieben, unterbrochen. Und dann schwankte der Preis für den Rest der Woche.

Dow Jones (US30)

  • Gesamtprozentsatz der Woche verloren: -0.18%
  • Gesamtpunktzahl dieser Woche: Diese Woche wurden nur etwa 69 Punkte verloren.
  • Preisschwankungen während der Woche: Mit einem Eröffnungskurs von 39113,26 am Montag startete der DOW am Montag mit einer impulsiven rückläufigen Bewegung. Diese Aufwärtsbewegung wurde jedoch unterbrochen, als es in der New Yorker Sitzung am Mittwoch zu einer Kurswende kam, die sich für den Rest der Woche fortsetzte und bei 39043,54 schloss.

Die Kursentwicklung des DOW war diese Woche bärisch.

Die drei größten Gewinner dieser Woche: Salesforce Inc (+2,61%), Amgen Inc (+2,374%) und Intel Corp (+1,789%).

Die drei größten Verluste dieser Woche: Boeing Co (-1,826%), Nike Inc (-1,622%) und Travelers Companies Inc (-0,969%).

Nasdaq (NAS100)

  • Gesamtprozentualer Gewinn der Woche: +2,09%.
  • Gesamtpunktzahl dieser Woche: Diese Woche wurden insgesamt satte 373,58 Punkte erreicht.
  • Preisschwankungen während der Woche: Mit einem Eröffnungskurs von 17911,78 am Montag begann der Nasdaq diese Woche ebenfalls mit einer bärischen Korrekturbewegung, bis der Kurs den Wochentiefststand von 17789,75 erreichte. Diese bärische Bewegung hielt jedoch für den Rest der Woche nicht an, da der Preis am Donnerstag einen Aufwärtstrend verzeichnete, bis er den Wochenhöchststand von 18337,66 erreichte. Der Kurs schloss die Woche dann bei 18285,36. Der Wochenhöchststand ist gleichzeitig der Rekordhöchststand des NASDAQ.

Diese Woche war am Ende von einer impulsiven Aufwärtsbewegung geprägt, die die Aufwärtsbewegung der letzten Woche fortsetzte.

Die drei größten Gewinner dieser Woche: Marvell Technology Inc (+8,373%), Broadcom Inc (+7,588%) und Dexcom Inc (+5,797%).

Die drei größten Verluste der Woche: Zscaler Inc (-9,398%), Xcel Energy Inc (-5,921%) und Sirius XM Holdings Inc (-3,394%).

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Marktbewegungen dieser Woche von gemischten Trends bei DXY, Dow Jones (US30) und Nasdaq (NAS100) geprägt waren.

Während der DXY einen leichten Verlust erlitt, erlebte der Dow Jones einen moderaten Rückgang und der Nasdaq verzeichnete beeindruckende Gewinne und erreichte Rekordhöhen.

Die Woche war geprägt von einflussreichen Nachrichtenveröffentlichungen, die die Preisbewegungen beeinflussten und zu einer veränderten Marktstimmung führten.

Trotz anfänglicher Aufwärtstrends kam es bei DXY und Dow Jones zu Rückschlägen, während der Nasdaq mit einem impulsiven Aufwärtstrend Widerstandsfähigkeit bewies.